LYRIC

Umringt, nicht halb so sch?n,
wie der Mensch auf der Kugel
am ?u?ersten befestigt
so will ich ruhen, will meine Augen schlie?en
und nicht mehr ausgeliefert sein
Wenn ich tr?ume,
schweigend will ich warten,
hab’ alles dies schon jetzt erw?hnt
D?mon des Hasses schon erweckt
durch meine Stimme, meine Worte
und so lange ich verharre
so lange steht die Erde still
der Dunkelheit machtlos ergeben
so lange schweigt mein Universum
Ich bin der brennende Komet
der auf die Erde st??t
der sich blutend seine Opfer sucht
Ich bin der lachende Prophet
der eine Maske tr?gt
und dahinter seine Tr?nen z?hlt
Wenn m?de Zungen sich verknoten
und die Dummheit wieder zirkuliert
siegt in jedem schwachen Herz die Intoleranz
ein Angriff als Verteidigung
und die Schlacht beginnt
Ich, Mensch, betrete diese Erde
eine Kugel
auf dieser steht ein jeder auf der Spitze
Vereinigung hei?t gleiches Recht f?r Gleiche
sie ist kein Band zwischen Wort und Tat
kein fremdes Herz hab’ ich mehr ber?hrt
kein fremdes L?cheln hab’ ich mir erhofft
und zuletzt bleibt nur die Frage:
Neubeginn?
Ich bin der brennende Komet
der auf die Erde st??t
der sich blutend seine Opfer sucht
Ich bin der lachende Prophet
der eine Maske tr?gt
und dahinter seine Tr?nen z?hlt
Ich bin der brennende Komet
ich bin der stumme Laut
ich bin die Tr?ne und das lachende Gesicht

Added by

user

SHARE

Comments are off this post

ADVERTISEMENT